Unser Programm

Wir schaffen Berufschancen durch 12 Monate Mentoring, Training und Networking.

1. Mentoring

Wir arbeiten nach den Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Mentoring und matchen nur Mentoring-Teams, die zueinander zusagen. Sobald ein Mentoring-Team steht, stehen die MentorInnen ihren Mentees während des 1-jährigen Programmjahres 1x/Monat beruflich-beratend zur Seite.

Zu Beginn des Mentorings lernen sich die Mentoring-Teams beim Kick Off in Berlin am 18. November oder in einem der folgenden kurzen Online Onboardings kennen (falls sie am Kick Off nicht teilnehmen können oder später das Programm starten). Wir führen die Teams in den Mentoring-Prozess ein.

Das Mentoring findet in persönlichen Mentoring Sessions oder digital (Skype oder Telefon) statt. Anfangs werden Ziele und Grenzen des Mentorings besprochen, dann berufliche Interesse sowie berufliche Wünsche und Fähigkeiten der Mentees besprochen. Die MentorInnen geben ihr berufliches Wissen, ihre persönlichen Erfahrungen, Tipps zum Berufseinstieg und/oder Positionierung im Beruf, Wechsel des Berufs oder gar zu Selbsständigkeit und Gründung sowie Kontakte weiter. Die Mentoring-Teams suchen nach Wegen, Stärken der Mentee zu fördern und an Schwächen zu arbeiten. Die Mentoring-Teams entscheiden selbst, wo und wann die Sessions stattfinden und ob sie strukturiert oder offen gehalten werden. Die Mentees kommen den zeitlichen und örtlichen Präferenzen ihrer MentorInnen entgegen und bitten pro-aktiv um die monatlichen Mentoring Sessions.

Zum Ende des Mentorings werden Ziele und Erwartungen, die anfangs besprochen wurden, und das Weiterkommen der Mentee evaluiert. Die Mentee hat ein klares Bild über ihre nächsten beruflichen Schritte. Sie hat Wissen über die Branchen und den Beruf ihres Interesses (wie z.B. Kontakte, Gehälter und konkrete Ein- und Aufstiegschancen). Im besten Fall hat die Mentee den Einstieg bzw. Aufstieg im Beruf bzw. den Wechsel geschafft.

2. Training

2.1 Offline Training – für Mentees & MentorInnen

Unsere Mentees können an vier unverbindlichen Trainings in Berlin teilnehmen, die online und live für jene die nicht in Berlin sind, übertragen werden:

  • Meine Story im Lebenslauf: Wie überzeuge ich in meinem Lebenslauf?
  • Meine Potenziale mit Networking: Wie gehe ich auf andere zu und schaffe mir ein berufliches Netzwerk?
  • Mein Gewinn durch Rhetorik: Wie überzeuge ich andere durch verbale und nonverbale Rhetorik?
  • Meine Chancen in der Arbeit 4.0: Was bietet mir die Arbeit der Zukunft und welche Chancen habe ich?

Unsere MentorInnen haben auch die Möglichkeit, an Trainings teilzunehmen. Für MentorInnen bieten wir folgende Get Together mit Training-Charakter an:

  • Mentoring Skills für die Beratung: Welche Tools gibt es, um andere privat und beruflich zu beraten?
  • Feedback & Fightback: Welche Tools gibt es für konstruktives Feedback und für Situationen, in denen Schlagfertigkeit notwendig ist?
  • Argumente auf den Punkt: Wie kann ich mich mit Argumenten klar, deutlich und zielgerichtet durchsetzen?

2.2 Online Training – für Mentees & MentorInnen

Für Mentees: Parallel zu den Offline Trainings haben wir für unsere Mentees mit der MentorMe Academy ein begleitendes Online Programm. Es dient als Vor- und Nachbereitung der Offline Trainings sowie zur Vertiefung des gelernten Wissens. Hier geht es zur Academy für unsere Mentees (Login via MentorMe bereitgestellt): mentorme.synlife.com

Für Alle: Zudem bieten wir für unsere Community — Mentees, Alumni-Mentees, MentorInnen und Interessierte — eine Vielzahl an Webinaren an. Die Themen der 1,5-stündigen Webinare sind vielfältig und die DozentInnen sind ExpertInnen in ihren Gebieten. Deshalb ist die Teilnahme an den Webinaren kostenpflichtig. Sie können für nur 17,85€ (inkl. MwSt.) gebucht werden. Die Webinare werden im November 2017 hier veröffentlicht.

3. Networking

Wir glauben an das Potential von Networking! Unsere vielen Networking Events finden in Berlin, München und Frankfurt a.M. statt. Wir versuchen, für unsere Mentees und MentorInnen aus anderen Regionen, die Angebote online zu übertragen.

3.1 Offline Networking – für Mentees & MentorInnen

  • Ein Abend mit ExpertInnenExklusive Abende mit je sechs ExpertInnen aus verschiedenen Branchen (wie z.B. Beratung, Stiftungen, HR, Trainer & Coaches, NGO & Social Startup, Politik, PR & Press, Women Bosses) bieten Einblicke in Brancen und persönliche Werdegänge unserer ExpertInnen sowie Kontakte.
  • Besuche in Firmen und Organisationen: Exklusive Office-Touren und Q&A’s (Auswärtiges Amt, Bundesinnenministerium, Bundespresseamt, Bundestag, EY, Facebook, Google, Zalando, Gründerszene, etc.) bieten Einblicke in Arbeitskulturen und Gespräche über Ein- und Aufstiegsmöglichkeiten.
  • Get-Together für Mentees & MentorInnen: Die „Job Interview Session“ bietet unseren Mentees die Möglichkeit, Jobinterviews mit mehreren „Interviewern“ zu simulieren und Feedback auf ihre Performance zu erhalten. Mit dem „Let‘s Network“-Event können Mentees weitere interessante MentorInnen kennenlernen
  • Get-Together für MentorInnen: Sie dienen dem Austausch über das Mentoring und der Vernetzung unserer MentorInnen und find oft in Firmen statt.
  • Gratis Veranstaltungen/Messen unserer Partner: Kostenlose Angebote gibt es über Partner wie z.B. Bitkom, Tagesspiegel, herCareer und Swans.
  • MET-Gruppen: Für die Vernetzung unserer Mentees gibt es Peer-2-Peer Gruppen: die MET-Gruppen. Es gibt z.B. die MentoringMoms und die Bewerberinnen. Gruppen für Gründerinnen und Frauen mit Migrationshintergrund sind in Planung. Die MET bieten weitere monatliche Networkingangebote an!

3.2 Online Networking – für Mentees & MentorInnen

Wir haben zwei Online Communities für Mentees und MentorInnen auf Facebook und LinkedIn, die dem Austausch und Teilen von Jobmöglichkeiten sowie anderen Angeboten (wie z.B. berufliche Events und inspirierende Inhalte) dienen.

Ich war begeistert von MentorMe! Durch den Austausch mit meiner Mentorin konnte ich meinen Blick darin schärfen, was mir im Job wichtig ist. In den Events konnte ich ein breites Netzwerk und viele interessante Frauen kennenlernen. So hat mich ein Event zu Coca-Cola gebracht, wo ich aktuell verantwortungsvolle Aufgaben wahrnehmen darf.

Nadine Schultz (33), Mentee