Die MeCademy pausiert in 2022!

Kreiere deine berufliche Zukunft. Jetzt! Mit unserem Bewerbungscoaching von der Arbeitslosigkeit zum Traumberuf. 100%-GRATIS mit AVGS-Coaching-Gutschein der Agentur für Arbeit

—-

Was beinhaltet das MeCademy-Bewerbungscoaching?

w

Individuelles Coaching

Du erhältst deine persönliche Coachin mit der du 8 Wochen lang an deinem Weg zu deinem Traumberuf arbeiten kannst. Durch ein spezielles Matching suchen wir für dich DEINEN passenden Coach. Im wöchentlichen persönlichen Einzelgespräch per Video-Call, welches 90 Minuten umfasst, entwickelt ihr gemeinsam eine optimal auf deine Situation abgestimmte Karriere-Strategie, die deine Stärken, Werte und Kompetenzen berücksichtigt. 

 

Moderierte Gruppensessions

In den Gruppensessions arbeiten alle Teilnehmerinnen der MeCademy gemeinsam intensiv an den wöchentlichen Themen und Aufgaben. Durch das Teilen von Best Practice, gegenseitigem Feedback und Experteninput aus der Praxis durch die Moderatorin, erhält jede im Bootcamp den benötigten Support. Hast du einen Termin und kannst an der Gruppensession nicht teilnehmen? Dann schau dir die Videoaufzeichnung im Nachgang an.

Online-Selbststudium

In der Onlineakademie der MeCademy arbeitest du unser Workbook mit allen Inhalten zum Bewerbungsprozess, Tools und Praktische Tipps von HR-Experten durch. Zusätzlich bieten wir dir Vidoetutorials und exklusive Q&A-Session-Videos mit Expertinnen aus dem Recruiting, Personal Branding und LinkedIn-Kosmos. All dies kannst du zeitlich flexibel und ortsunabhängig im Selbststudium nutzen. So wie es in deinen Alltag passt.

Aufbau deines Netzwerks

Beziehungen schaden nur dem, der keine hat. Dabei ist Netzwerken nicht nur ein Karriere- und Chancenbooster, sondern kann auch richtig Spaß bereiten. Die MeCademy nutzt das Expertenwissen und den Status von MentorMe als Deutschlands größtes berufliches Mentoringprogramm für Frauen. Hier finden mit Netzwerkpartnern zahlreiche Events statt, um Frauen und Wirtschaft zusammen zu bringen.

Berufliche Erfüllung ist für jede Frau erstrebenswert und erreichbar - egal, wo sie heute steht.

Karin Heinzl – Gründerin von MentorMe & MeCademy

Unsere Termine

Achtung: Die MeCademy pausiert ihr Programm bis Ende 2022. Wenn du dich für eine Teilnahme ab 2023 interessierst, dann schreibe uns gern eine Mail!

 

Welche Karriere-Themen bearbeitest du im 8-wöchigen MeCademy Programm?

Modul 1: Du wirst dir deiner beruflichen Leidenschaften klar

Modul 2: Du entwirfst einen Karriereplan & definierst deinen Traumberuf

Modul 3: Du erstellst einen Lebenslauf, der dich perfekt präsentiert

Modul 4: Du schreibst ein Anschreiben, das sich von anderen abhebt

Modul 5: Du lernst das Wichtigste rund um Bewerbungsgespräche

Modul 6: Du lernst Verhandlungsstrategien & trainierst diese in Gehaltsverhandlungen

Modul 7: Du erstellst dein eigenes Personal Branding für deinen Auftritt im Netz

Modul 8: Du lernst, dich auf im Netz mit Personal Branding zu zeigen & zu vernetzen

Stimmen unserer Teilnehmerinnen

Während dieser herausfordernden Zeit, in der wir uns befinden, war ich sehr dankbar auf Empfehlung einer Freundin auf die MeCademy gestoßen zu sein. Der Zusammenhalt in der starken Frauengruppe hat mich motiviert, neuen Mut zu fassen und mit der Jobsuche weiterzumachen.

Rania, 32 Jahre

Ich erlebe eine unglaublich positive Kultur und Atmosphäre in den moderierten Gruppen. Die Akademieleitung gibt mir jeden Tag Sicherheit, positives Feedback und einen Richtungsanstoß. Eine konstruktive Zusammenarbeit, durchdachte Aufgaben, interaktive Formate, Diskussionen nach der Erledigung der Aufgaben, Vorbereitung eines individuellen beruflichen Profils nach aktuellen Standards. Das Ganze gefüllt mit persönlichen Coachings.

Nataliya, 37 Jahre

Gerade in Zeiten von Corona hat mir MeCademy geholfen, wieder zu mir selber zu finden. Nicht nur was den Bewerbungsprozess angeht, sondern vor allem auch das “Wo möchte ich hin” und “Was möchte ich in Zukunft erreichen” zu hinterfragen. Der Austausch mit dem Netzwerk sowie meine Coach haben mich bestärkt meinen Weg neu auszurichten! Mecademy hat für mich aus vielen Puzzleteilen ein perfektes Bild zusammengesetzt:  Wir haben MEINEN persönlichen Purpose definiert! Seitdem gehe ich wieder selbstbewußt hinaus und weiß was mein Fokus ist.

Martina, 41 Jahre

Ich hatte lange nicht mehr so viel Energie und gute Laune – vielen Dank für das tolle MeCademy Programm! Für mich waren schon diese Gruppe-Chats super motivierend. Ich freu mich sehr auf die nächsten Wochen mit so vielen tollen inspirierenden Frauen!

Fabienne, 22 Jahre

60% unserer MeCademy-Teilnehmerinnen haben im Verlauf des 8-wöchigen Programmes erfolgreich einen Job gefunden.

Unser zeitlich flexibles und ortsunabhängiges Online-Programm ist speziell auf die Bedürfnisse von Akademikerinnen, Mütter und alleinerziehende Frauen ausgerichtet.

Bist du Akademikerin und aktuell arbeitssuchend gemeldet?

Wenn ja, kannst du kostenlos teilnehmen.

Das Bewerbungscoaching der MeCademy ist ein offiziell AZAV-zertifizierter Kurs. Dies bedeutet, dass du kostenlos teilnehmen kannst, wenn du einen AVGS-Gutschein hast. Dieser Gutschein ermöglicht es dir, an einer Bildungsmaßnahme von zertifizierten Bildungsanbietern kostenfrei teilzunehmen, um dir neue, wertvolle und gefragte Kenntnisse anzueignen, welche deine Integration auf dem Arbeitsmarkt verbessern. Sobald dieser von der Agentur für Arbeit / dem Jobcenter ausgestellt wurde, kannst du ihn beim Bildungsanbieter deiner Wahl einlösen. Hast du weitere Fragen, kontaktiere uns gerne: mecademy@mentorme-ngo.org.

Wer kann den AVGS erhalten?

Bezieher von Arbeitslosengeld I können nach dem Ermessen der Arbeitsagentur den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein ab dem ersten Tag der Arbeitslosmeldung erhalten. Nach 6 Wochen Arbeitslosigkeit und Leistungsbezug (innerhalb der letzten 3 Monate) haben ALG-I-Empfänger einen Rechtsanspruch auf den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein.

Bezieher von Arbeitslosengeld II (Hartz IV) können nach dem Ermessen des Jobcenters, Arge oder der Optionskommune einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein ohne Wartezeit (also sofort) erhalten. Einen Antrag für den AVGS finden Sie hier.

Nichtleistungsbezieher – also Arbeitssuchende ohne Leistungsbezug – können erstmals den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein erhalten. Dieser kann wie für Bezieher von Arbeitslosengeld II nach dem Ermessen des Leistungsträgers auf Antrag erteilt werden.

Wurdest du gekündigt, bist in Elternzeit oder in einer bewussten Auszeit und willst endlich beruflichen Erfolg?

Dann mach dich bereit dafür deine Arbeitssuche zu beenden, denn im exklusiven Bewerbungscoaching für Akademikerinnen der MeCademy zeigen wir dir wie genau das geht.

Stimmen unserer Berufscoaches

„Endlich ein Programm, das komplett auf moderne Jobsuche angelegt ist und punktgenau personalisiert! Meine Coachee hat von Tag 1 an, die Unterstützung bekommen, die Sie gerade braucht: Empowerment, Networking, Coaching. Moderne Methoden zur Entwicklung einer individuellen Bewerbungsstrategie. Als Coach sehe ich viele Maßnahmen im Markt – diese hier sticht in ihrer Qualität und Ganzheitlichkeit für mich absolut heraus!“

Senka Thomas - Coachin der MeCademy

Erfahre hier mehr zum Leitbild sowie zu unseren Qualitätskriterien: MeCademy Leitbild

Dein Gewinn durch die MeCademy

Du spürst die Wirkung & Power eines individuellen Berufscoachings.

Du bekommst Support anderer Frauen auf Arbeitssuche.

Du nimmst dich und deine beruflichen Wünsche in den Fokus.

Du wirst Teil eines großen Netzwerks, das dich wirklich voranbringt.

Du bist nicht allein und nimmst Hilfe und Rückhalt bewusst an.

Selbstzahlerin

Eine Investition in dich!
auf Anfrage
  • Möchtest du an der MeCademy als Selbstzahlerin teilnehmen? Dann kontaktiere uns für ein Angebot: mecademy@mentorme-ngo.org.

Fragen & Antworten

Die häufigsten FRAGEN und ihre ANTWORTEN zur MeCademy
WER bekommt von der Agentur für Arbeit die MeCademy-Kosten bezahlt?

Die Agentur für Arbeit zahlt folgenden Personen die Kosten der MeCademy, denn sie sind förderfähige Personen und können einen Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS) beantragen und erhalten: 

  • Arbeitslose, die ALG I oder ALG II beziehen
  • Arbeitsuchende, die von Arbeitslosigkeit bedroht sind

Konkret bedeutet das, dass du mindestens eine dieser Kriterien erfüllen musst:

  • du beziehst ALG I (nach 6 Wochen Wartezeit)*
  • du beziehst ALG II**
  • du hast einen 1-Euro-Job
  • du bist nach Elternzeit Berufsrückkehrerin
  • du bist Erwerbsaufstockerin
  • du bist oder willst selbständig werden oder gründen
  • du beziehst keine Leistungen bzw. hast gerade einen Schul-/Berufsabschluss
  • du hast vom Arbeitgeber bereits deine Kündigung erhalten
  • du wurdest vom Arbeitgeber bis Ende der Kündigungsfrist freigestellt

* wenn du die 6 Wochen Wartezeit noch nicht hinter dir hast, probiere trotzdem, deine/n Betreuer*in zu überzeugen, dass die MeCademy das ist, was dich zügig in Arbeit bringt. Es liegt nämlich an seinem/ihrem Ermessen, dir den Gutschein vorzeitig auszustellen. Falls er/sie ablehnt, beantrage ihn trotzdem für den nächsten Durchlauf der MeCademy. Das gilt auch, wenn du ALG I durch ALG II aufstockst. Wichtig ist, dass du dich im ALG I-System befindest.

** Als Empfängerin von ALG II hast du keinen Rechtsanspruch auf AVGS. Aber: das Jobcenter hat einen Ermessensspielraum, dir einen Gutschein auszustellen. Wenn du als Arbeitsuchende Initiative zeigst und einen AVGS erbittest, sind die Chancen nicht schlecht, ihn zu bekommen.

Für den Fall, dass dein ALG-Anspruch kurz vor Beginn der MeCademy ausläuft: Am wichtigsten ist: FRAGEN & ARGUMENTIEREN und dabei immer professionell & höflich auftreten. So kannst du bei deinem Betreuer mehr erreichen, als im Gesetz steht. Falls der Betreuer trotzdem absagt: der nächste MeCademy Durchgang beginnt am 29. März. Du solltest auch mit ALG II und mit Hilfe unserer 3 Dokumente genügend Argumente an der Hand haben, deinen Betreuer von der Wichtigkeit des Programms für dich zu überzeugen.

Für den Fall, dass du in Elternzeit bist: Bitte frage deine/n Betreuer*in, ob du bereits in der Elternzeit eine Maßnahme nutzen kannst. Das Angebot sollte auch für Frauen gelten, die nach Elternzeit in Arbeit zurückkommen wollen. 

WER bekommt von der Agentur für Arbeit KEINE MeCademy-Kosten bezahlt?

Du bist leider keine AVGS-förderfähige Personen, wenn du keine offizielle arbeitssuchende und arbeitslose Person bist, sprich: nicht bei der Agentur für Arbeit gemeldet bist. Das ist z.B. der Fall, wenn du aus persönlichen Gründen deine momentane Stelle, für die du Gehalt beziehst, bei deinem Arbeitgeber wechseln willst.

WAS ist ein Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS) und was fördert er?

Der Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS) ist eine für dich kostenlose Förderzusicherung der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters. Er dient deiner „Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt“ (DS 17/6277 – DS 17/7065). Der AVGS zahlt dir somit eine berufliche Beratung und/oder ein Coaching eines zertifizierten Maßnahmenträgers (im Fachjargon wird die Beratung „Maßnahme“ genannt).

 In unserem Fall ist MentorMe der nach § 45 Absatz 4 SGB III zugelassener Maßnahmenträger. Die MeCademy ist die Maßnahme für berufliche Fortbildung und Coaching (MAT). Der AVGS ist somit der Gutschein, mit dem die Agentur für Arbeit die Kosten deiner Teilnahme an der MeCademy übernimmt.

Was beinhaltet der AVGS? Er besteht aus einer Förderzusicherung, einer durch den Maßnahmenträger auszufüllenden Bestätigung und einigen Hinweisen zu Beschränkungsmöglichkeiten nach Dauer, Umfang und Regionalität der Maßnahme.

 Ziel jeder Maßnahme soll sein, Arbeitslose und Arbeitssuchende bei der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt zu unterstützen.

 Solltest du bereits eine Maßnahme über die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter absolvieren, erkundige dich bitte bei deinem/r Betreuer*n, ob du parallel oder zu einem Zeitpunkt nach deiner aktuellen Maßnahmen an der MeCademy teilnehmen kannst.

 

WAS unterscheidet Bildungsgutschein von Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS)?

Ein Bildungsgutschein (BGS) ist für Maßnahmen zur beruflichen Weiterbildung.

Ein Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) dient für Maßnahmen zur Arbeitsvermittlung (MPAV), für Praktika oder Probearbeit (MAG) und für berufliche Fortbildungen und Coachings (MAT), die die MeCademy anbietet. Der AVGS dient der „Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt“ (DS 17/6277 – DS 17/7065).

WAS sind die Schritte zum Erhalt des Aktivierungs- & Vermittlungsgutscheins (AVGS)?

Hier die Schritte, wie du mit dem AVGS die Teilnahme an der MeCademy finanziert bekommst:

 

  1. Melde dich hier für die MeCademy an.

 

  1. Beantrage bei deinem Betreuer der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters schriftlich (via E-Mail) den AVGS. Nutze dafür das Infopaket, das wir dir nach Anmeldung (siehe Schritt 1) via E-Mail zuschicken bzw. falls du dich schon angemeldet hast, via E-Mail zugeschickt haben. Tipp: Da es keinen Rechtsanspruch auf einen AVGS gibt, trete freundlich und professionell auf!

 

  1. Erhalte von deinem Betreuer nach interner Prüfung den AVGS. Der Betreuer entscheidet über Gewährung, zeitliche Befristung und regionale Beschränkung des AVGS. Du bekommst auch das Schriftblatt „Hinweise zum AVGS“ inklusive aller Infos. Hinweis: Dein Betreuer kann dir nicht vorschreiben, welchen Maßnahmenträger du wählst, da er/sie zu Neutralität verpflichtet ist.

 

  1. Löse den AVGS bei uns via E-Mail innerhalb von 3 Monaten ein, denn wir sind als Bildungsträger AZAV-zertifiziert. Wir lösen den AVGS bei der Bundesagentur für Arbeit ein. Dir entstehen dadurch keinerlei Kosten.
WIE lange gilt ein Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS)?

Die Dauer der Gültigkeit des Aktivierungs- & Vermittlungsgutscheins (AVGS) ist zwar gesetzlich nicht geregelt, kann aber vom Betreuer der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters zeitlich begrenzt werden (oft um die drei Monate). Das soll gewährleisten, dass du dir die fehlenden Kenntnisse zeitnah aneignest. Denn das oberste Ziel deines Betreuers ist deine schnellstmögliche Arbeitsaufnahme.

IST der Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS) bundesweit gültig?

Grundsätzlich: Ja! Durch den Betreuer bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter kann jedoch eine regionale Beschränkung erfolgen. Falls du nicht in Berlin wohnst, argumentiere, warum wir für dich der beste Anbieter sind: MentorMe hat gute und belastbare Kontakte zu Arbeitgebern in ganz Deutschland!

WAS tun bei Ablehnung des Antrags für einen Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS)?

Gegen eine Ablehnung musst du schriftlich vorgehen (deswegen solltest du zuvor auch einen schriftlichen Antrag stellen) und gute Gründe nennen, warum du den AVGS brauchst, um schnellstmöglich die Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt zu schaffen.

WANN verliert ein Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS) seine Gültigkeit?

In diesen Situationen verliert dein AVGS seine Gültigkeit:

  • Bei Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung
  • Wenn dein Anspruch auf Arbeitslosengeld erlischt
  • Bei Ende der Arbeitslosigkeit durch Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit
  • Bei Ende der Arbeitslosigkeit durch andere Faktoren wie beispielsweise Mutterschutz
WO gibt es alternative Kostenträger für die MeCademy-Kosten?

Alternative Kostenträger sind die Rentenversicherungsträger, der Bundesfreiwilligendienst, Auffanggesellschaften, Betriebsübergeber und du selbst. Für letzteres machen wir dir gerne ein Angebot. Schreibe uns!

WO findet das Programm der MeCademy statt?

Wir setzen – vor allem in diesen herausfordernden Zeiten – vor allem auf Online Beratung: Sowohl das Programm selbst als auch das individuelle Coaching finden online statt. Ggf. kannst du aber mit deinem Coach vereinbaren, die Coaching Sessions auch in Person stattfinden zu lassen.

WANN startet die MeCademy und WIEVIEL Umfang hat das Programm pro Woche?

Die MeCademy startet grundsätzlich alle zwei Monate. Es ist wichtig, dass vorab der AVGS bewilligt ist oder ein alternativer Kostenträger vorhanden ist.

Achtung: Die MeCademy pausiert ihr Programm bis Ende 2022. Wenn du dich für eine Teilnahme ab 2023 interessierst, dann schreibe uns gern eine Mail!

Der Umfang ist in etwa 1,5 Stunden/Tag, Mo. bis Fr. für 8 Wochen (Ein 1,5 Stunden-Block pro Woche dient dem persönlichen Coaching und vier 1,5 Stunden Blöcke finden online - zum Teil zeitlich flexibel - und in Gruppenchats statt).

BEKOMME ich Kinderbetreuungskosten während der Beratung?

Das musst du zwar mit deinem Betreuer bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter abklären, aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch.

 

KANN ich meinen individuellen Coach auswählen und ggf. wechseln?

Bei deinem individuellen 8-wöchigen Einzelcoaching stellen wir den Coach, basierend auf dem personal „Fit“ und der Verfügbarkeit unserer Coaches. Wir setzen bewusst auf nur erfahrene Coaches! Gibt es hier trotzdem persönliche Differenzen, werden wir dir einen anderen Coach zuweisen.

Hast du einen eigenen Coach, den du nutzen möchtest? Dann kann dein Coach Kontakt mit uns aufnehmen und wir nehmen ihn/sie gerne in unseren Pool auf.

WAS umfasst das Programm der MeCademy und WIE zeitaufwendig ist es?

Ziel der MeCademy als Maßnahme ist es, weibliche arbeitslose und arbeitssuchende Akademikerinnen bei der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt zu unterstützen. Das 8-wöchige Programm umfasst A) ein Online-Programm und B) ein individuelles Einzelcoaching.

 

Zu A) Online-Programm

 

Im Online-Teil der MeCademy, der auf der Lernplattform Quofox stattfindet, begleiten wir dich wöchentlich durch deinen Bewerbungsprozess. Wöchentlich bieten wir dir:

1) Umfassende Experten-Insights, Tipps & Tricks, Übungen inkl. Worksheets (die du zeitlich flexibel und wann immer es dir passt, ansehen und erarbeiten kannst).

2) 1-2 moderierte Gruppe-Chats zum persönlichen Austausch und für Feedback  mit anderen Teilnehmerinnen und unserer MeCademy-Leitung (die zeitlich vorgegeben sind). Umfang des Online-Programms ist ca. 6 Stunden (= 8UE) pro Woche.

 

Themenblöcke des Online-Programms sind:

  • Woche 1: Du wirst dir deiner beruflichen Leidenschaft klar
  • Woche 2: Du entwirfst einen Plan und definierst deinen Wunschberuf
  • Woche 3: Du erstellst einen Lebenslauf, der dich bestmöglich präsentiert
  • Woche 4: Du schreibst ein Anschreiben, das dich von anderen Bewerber*innen abhebt
  • Woche 5: Du lernst die 3 wichtigen Faktoren und trainierst dein Bewerbungsgespräch
  • Woche 6: Du bekommst Verhandlungstipps und trainierst für deine Gehaltsverhandlung
  • Woche 7 & 8: Du positionierst dich als Expertin mit Personal Branding

Weitere Details zur MeCademy Programmübersicht gibt es hier.

Zu B) Individuelles Einzelcoaching

Das individuelle Einzelcoaching findet ebenso wöchentlich statt. Umfang ist 1,5 Stunden (= 2UE) pro Woche. Die Coaching Sessions kannst du zeitlich flexibel mit deinem Coach vereinbaren.

WELCHE Voraussetzungen müssen MeCademy-Coaches haben?

All unsere Coaches haben eine Ausbildung zum Coach hinter sich. Die meisten sind zudem seit Jahren als Coaches tätig. So müssen sie, bevor sie in unseren Coaches-Pool aufgenommen werden, ihre Qualifikationen und Zertifikate bei uns einreichen.

Hast du einen eigenen Coach, den du nutzen möchtest? Dann kann dein Coach Kontakt mit uns aufnehmen und wir nehmen ihn/sie gerne in unseren Pool auf.

BEKOMME ich nach Abschluss der MeCademy ein Zertifikat?

Ja, du bekommst nach erfolgreichem Abschluss ein Teilnahmezertifikat. 

BEKOMME ich eine MentorMe-Mitgliedschaft nach Abschluss der MeCademy?

Gerne geben wir allen Absolventinnen der MeCademy einen Special Deal für die Mitgliedschaft bei MentorMe: Zahle statt 708€ nur 78€ inkl. MwSt. Weitere Infos dazu bekommst du von unserer Community Managerin Nadine.

Ich kenne den Matching-Prozess bei Euch über eine Freundin, also wie Mentee und Mentorin zusammenfinden. Es ist ja essentiell wirklich wichtig, ob es passt:). Macht Ihr das bei der MeCademy ähnlich? Ich bin schon coaching-erfahren.

Alle Coaches mit denen wir zusammenarbeiten erfüllen fest definierte Qualifikationen. Zu diesen gehört eine fundierte Coachingausbildung und Erfahrung in der Ausübung dessen sowie eine Fokussierung auf das Themenfeld der beruflichen Orientierung und Neuorientierung. Zudem haben alle umfangreiche Berufserfahrungen. Das Matching erfolgt nach einem Vorgespräch mit der Kursteilnehmerin, in dem die Ausgangssituation konkretisiert wird, das perfekte Matching zu erfüllen.

Kontakt zur MeCademy

Du bist neugierig geworden und hast Fragen? Dann melde dich bei uns. Wir freuen uns darauf, dich bei der Umsetzung deiner Vorhaben zu unterstützen.

mecademy@mentorme-ngo.org

Wichtiger Hinweis: Die MeCademy pausiert in 2022.

Mit unserem Bewerbungscoaching von der Arbeitslosigkeit zum Traumberuf. 100%-GRATIS mit AVGS-Coaching-Gutschein der Agentur für Arbeit.

Was beinhaltet das MeCademy-Bewerbungscoaching?

w

Individuelles Coaching

Du erhältst deine persönliche Coachin mit der du 8 Wochen lang an deinem Weg zu deinem Traumberuf arbeiten kannst. Durch ein spezielles Matching suchen wir für dich DEINEN passenden Coach. Im wöchentlichen persönlichen Einzelgespräch per Video-Call, welches 90 Minuten umfasst, entwickelt ihr gemeinsam eine optimal auf deine Situation abgestimmte Karriere-Strategie, die deine Stärken, Werte und Kompetenzen berücksichtigt. 

 

Moderierte Gruppensessions

In den Gruppensessions arbeiten alle Teilnehmerinnen der MeCademy gemeinsam intensiv an den wöchentlichen Themen und Aufgaben. Durch das Teilen von Best Practice, gegenseitigem Feedback und Experteninput aus der Praxis durch die Moderatorin, erhält jede im Bootcamp den benötigten Support. Hast du einen Termin und kannst an der Gruppensession nicht teilnehmen? Dann schau dir die Videoaufzeichnung im Nachgang an.

Online-Selbststudium

In der Onlineakademie der MeCademy arbeitest du unser Workbook mit allen Inhalten zum Bewerbungsprozess, Tools und Praktische Tipps von HR-Experten durch. Zusätzlich bieten wir dir Vidoetutorials und exklusive Q&A-Session-Videos mit Expertinnen aus dem Recruiting, Personal Branding und LinkedIn-Kosmos. All dies kannst du zeitlich flexibel und ortsunabhängig im Selbststudium nutzen. So wie es in deinen Alltag passt.

Aufbau deines Netzwerks

Beziehungen schaden nur dem, der keine hat. Dabei ist Netzwerken nicht nur ein Karriere- und Chancenbooster, sondern kann auch richtig Spaß bereiten. Die MeCademy nutzt das Expertenwissen und den Status von MentorMe als Deutschlands größtes berufliches Mentoringprogramm für Frauen. Hier finden mit Netzwerkpartnern zahlreiche Events statt, um Frauen und Wirtschaft zusammen zu bringen.

Unsere Starttermine:

Achtung: Die MeCademy pausiert ihr Programm bis Ende 2022. Wenn du dich für eine Teilnahme ab 2023 interessierst, dann schreibe uns gern eine Mail!

Welche Karriere-Themen bearbeitest du im 8-wöchigen MeCademy Programm?

Modul 1: Du wirst dir deiner beruflichen Leidenschaften klar

Modul 2: Du entwirfst einen Karriereplan & definierst deinen Traumberuf

Modul 3: Du erstellst einen Lebenslauf, der dich perfekt präsentiert

Modul 4: Du schreibst ein Anschreiben, das sich von anderen abhebt

Modul 5: Du lernst das Wichtigste rund um Bewerbungsgespräche

Modul 6: Du lernst Verhandlungsstrategien & trainierst diese in Gehaltsverhandlungen

Modul 7: Du erstellst dein eigenes Personal Branding für deinen Auftritt im Netz

Modul 8: Du lernst, dich auf im Netz mit Personal Branding zu zeigen & zu vernetzen

Stimmen unserer Teilnehmerinnen

Während dieser herausfordernden Zeit, in der wir uns befinden, war ich sehr dankbar auf Empfehlung einer Freundin auf die MeCademy gestoßen zu sein. Der Zusammenhalt in der starken Frauengruppe hat mich motiviert, neuen Mut zu fassen und mit der Jobsuche weiterzumachen.

Rania, 32 Jahre

Ich erlebe eine unglaublich positive Kultur und Atmosphäre in den moderierten Gruppen. Die Akademieleitung gibt mir jeden Tag Sicherheit, positives Feedback und einen Richtungsanstoß. Eine konstruktive Zusammenarbeit, durchdachte Aufgaben, interaktive Formate, Diskussionen nach der Erledigung der Aufgaben, Vorbereitung eines individuellen beruflichen Profils nach aktuellen Standards. Das Ganze gefüllt mit persönlichen Coachings.

Nataliya, 37 Jahre

Gerade in Zeiten von Corona hat mir MeCademy geholfen, wieder zu mir selber zu finden. Nicht nur was den Bewerbungsprozess angeht, sondern vor allem auch das “Wo möchte ich hin” und “Was möchte ich in Zukunft erreichen” zu hinterfragen. Der Austausch mit dem Netzwerk sowie meine Coach haben mich bestärkt meinen Weg neu auszurichten! Mecademy hat für mich aus vielen Puzzleteilen ein perfektes Bild zusammengesetzt:  Wir haben MEINEN persönlichen Purpose definiert! Seitdem gehe ich wieder selbstbewußt hinaus und weiß was mein Fokus ist.

Martina, 41 Jahre

Ich hatte lange nicht mehr so viel Energie und gute Laune – vielen Dank für das tolle MeCademy Programm! Für mich waren schon diese Gruppe-Chats super motivierend. Ich freu mich sehr auf die nächsten Wochen mit so vielen tollen inspirierenden Frauen!

Fabienne, 22 Jahre

60% unserer MeCademy-Teilnehmerinnen haben im Verlauf des 8-wöchigen Programmes erfolgreich einen Job gefunden.

Unser zeitlich flexibles und ortsunabhängiges Online-Programm ist speziell auf die Bedürfnisse von Akademikerinnen, Mütter und alleinerziehende Frauen ausgerichtet.

Bist du Akademikerin und aktuell arbeitssuchend gemeldet?

Wenn ja, kannst du kostenlos teilnehmen.

Das Bewerbungscoaching der MeCademy ist ein offiziell AZAV-zertifizierter Kurs. Dies bedeutet, dass du kostenlos teilnehmen kannst, wenn du einen AVGS-Gutschein hast. Dieser Gutschein ermöglicht es dir, an einer Bildungsmaßnahme von zertifizierten Bildungsanbietern kostenfrei teilzunehmen, um dir neue, wertvolle und gefragte Kenntnisse anzueignen, welche deine Integration auf dem Arbeitsmarkt verbessern. Sobald dieser von der Agentur für Arbeit / dem Jobcenter ausgestellt wurde, kannst du ihn beim Bildungsanbieter deiner Wahl einlösen. Hast du weitere Fragen, kontaktiere uns gerne: mecademy@mentorme-ngo.org.

Wer kann den AVGS erhalten?

Bezieher von Arbeitslosengeld I können nach dem Ermessen der Arbeitsagentur den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein ab dem ersten Tag der Arbeitslosmeldung erhalten. Nach 6 Wochen Arbeitslosigkeit und Leistungsbezug (innerhalb der letzten 3 Monate) haben ALG-I-Empfänger einen Rechtsanspruch auf den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein.

Bezieher von Arbeitslosengeld II (Hartz IV) können nach dem Ermessen des Jobcenters, Arge oder der Optionskommune einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein ohne Wartezeit (also sofort) erhalten. Einen Antrag für den AVGS finden Sie hier.

Nichtleistungsbezieher – also Arbeitssuchende ohne Leistungsbezug – können erstmals den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein erhalten. Dieser kann wie für Bezieher von Arbeitslosengeld II nach dem Ermessen des Leistungsträgers auf Antrag erteilt werden.

Wurdest du gekündigt, bist in Elternzeit oder in einer bewussten Auszeit und willst endlich beruflichen Erfolg?

Dann mach dich bereit dafür deine Arbeitssuche zu beenden, denn im exklusiven Bewerbungscoaching für Akademikerinnen der MeCademy zeigen wir dir wie genau das geht.

Stimmen unserer Berufscoaches

„Endlich ein Programm, das komplett auf moderne Jobsuche angelegt ist und punktgenau personalisiert! Meine Coachee hat von Tag 1 an, die Unterstützung bekommen, die Sie gerade braucht: Empowerment, Networking, Coaching. Moderne Methoden zur Entwicklung einer individuellen Bewerbungsstrategie. Als Coach sehe ich viele Maßnahmen im Markt – diese hier sticht in ihrer Qualität und Ganzheitlichkeit für mich absolut heraus!“

Senka Thomas - Coachin der MeCademy

Erfahre hier mehr zum Leitbild sowie zu unseren Qualitätskriterien: MeCademy Leitbild

Dein Gewinn durch die MeCademy

Du spürst die Wirkung & Power eines individuellen Berufscoachings.

Du bekommst Support anderer Frauen auf Arbeitssuche.

Du nimmst dich und deine beruflichen Wünsche in den Fokus.

Du wirst Teil eines großen Netzwerks, das dich wirklich voranbringt.

Du bist nicht allein und nimmst Hilfe und Rückhalt bewusst an.

Selbstzahlerin

Eine Investition in dich!
auf Anfrage
  • Möchtest du an der MeCademy als Selbstzahlerin teilnehmen? Dann kontaktiere uns für ein Angebot: mecademy@mentorme-ngo.org.

Fragen & Antworten

Die häufigsten FRAGEN und ihre ANTWORTEN zur MeCademy
WER bekommt von der Agentur für Arbeit die MeCademy-Kosten bezahlt?

Die Agentur für Arbeit zahlt folgenden Personen die Kosten der MeCademy, denn sie sind förderfähige Personen und können einen Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS) beantragen und erhalten: 

  • Arbeitslose, die ALG I oder ALG II beziehen
  • Arbeitsuchende, die von Arbeitslosigkeit bedroht sind

Konkret bedeutet das, dass du mindestens eine dieser Kriterien erfüllen musst:

  • du beziehst ALG I (nach 6 Wochen Wartezeit)*
  • du beziehst ALG II**
  • du hast einen 1-Euro-Job
  • du bist nach Elternzeit Berufsrückkehrerin
  • du bist Erwerbsaufstockerin
  • du bist oder willst selbständig werden oder gründen
  • du beziehst keine Leistungen bzw. hast gerade einen Schul-/Berufsabschluss
  • du hast vom Arbeitgeber bereits deine Kündigung erhalten
  • du wurdest vom Arbeitgeber bis Ende der Kündigungsfrist freigestellt

* wenn du die 6 Wochen Wartezeit noch nicht hinter dir hast, probiere trotzdem, deine/n Betreuer*in zu überzeugen, dass die MeCademy das ist, was dich zügig in Arbeit bringt. Es liegt nämlich an seinem/ihrem Ermessen, dir den Gutschein vorzeitig auszustellen. Falls er/sie ablehnt, beantrage ihn trotzdem für den nächsten Durchlauf der MeCademy. Das gilt auch, wenn du ALG I durch ALG II aufstockst. Wichtig ist, dass du dich im ALG I-System befindest.

** Als Empfängerin von ALG II hast du keinen Rechtsanspruch auf AVGS. Aber: das Jobcenter hat einen Ermessensspielraum, dir einen Gutschein auszustellen. Wenn du als Arbeitsuchende Initiative zeigst und einen AVGS erbittest, sind die Chancen nicht schlecht, ihn zu bekommen.

Für den Fall, dass dein ALG-Anspruch kurz vor Beginn der MeCademy ausläuft: Am wichtigsten ist: FRAGEN & ARGUMENTIEREN und dabei immer professionell & höflich auftreten. So kannst du bei deinem Betreuer mehr erreichen, als im Gesetz steht. Falls der Betreuer trotzdem absagt: der nächste MeCademy Durchgang beginnt am 29. März. Du solltest auch mit ALG II und mit Hilfe unserer 3 Dokumente genügend Argumente an der Hand haben, deinen Betreuer von der Wichtigkeit des Programms für dich zu überzeugen.

Für den Fall, dass du in Elternzeit bist: Bitte frage deine/n Betreuer*in, ob du bereits in der Elternzeit eine Maßnahme nutzen kannst. Das Angebot sollte auch für Frauen gelten, die nach Elternzeit in Arbeit zurückkommen wollen. 

WER bekommt von der Agentur für Arbeit KEINE MeCademy-Kosten bezahlt?

Du bist leider keine AVGS-förderfähige Personen, wenn du keine offizielle arbeitssuchende und arbeitslose Person bist, sprich: nicht bei der Agentur für Arbeit gemeldet bist. Das ist z.B. der Fall, wenn du aus persönlichen Gründen deine momentane Stelle, für die du Gehalt beziehst, bei deinem Arbeitgeber wechseln willst.

WAS ist ein Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS) und was fördert er?

Der Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS) ist eine für dich kostenlose Förderzusicherung der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters. Er dient deiner „Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt“ (DS 17/6277 – DS 17/7065). Der AVGS zahlt dir somit eine berufliche Beratung und/oder ein Coaching eines zertifizierten Maßnahmenträgers (im Fachjargon wird die Beratung „Maßnahme“ genannt).

 In unserem Fall ist MentorMe der nach § 45 Absatz 4 SGB III zugelassener Maßnahmenträger. Die MeCademy ist die Maßnahme für berufliche Fortbildung und Coaching (MAT). Der AVGS ist somit der Gutschein, mit dem die Agentur für Arbeit die Kosten deiner Teilnahme an der MeCademy übernimmt.

Was beinhaltet der AVGS? Er besteht aus einer Förderzusicherung, einer durch den Maßnahmenträger auszufüllenden Bestätigung und einigen Hinweisen zu Beschränkungsmöglichkeiten nach Dauer, Umfang und Regionalität der Maßnahme.

 Ziel jeder Maßnahme soll sein, Arbeitslose und Arbeitssuchende bei der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt zu unterstützen.

 Solltest du bereits eine Maßnahme über die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter absolvieren, erkundige dich bitte bei deinem/r Betreuer*n, ob du parallel oder zu einem Zeitpunkt nach deiner aktuellen Maßnahmen an der MeCademy teilnehmen kannst.

 

WAS unterscheidet Bildungsgutschein von Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS)?

Ein Bildungsgutschein (BGS) ist für Maßnahmen zur beruflichen Weiterbildung.

Ein Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) dient für Maßnahmen zur Arbeitsvermittlung (MPAV), für Praktika oder Probearbeit (MAG) und für berufliche Fortbildungen und Coachings (MAT), die die MeCademy anbietet. Der AVGS dient der „Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt“ (DS 17/6277 – DS 17/7065).

WAS sind die Schritte zum Erhalt des Aktivierungs- & Vermittlungsgutscheins (AVGS)?

Hier die Schritte, wie du mit dem AVGS die Teilnahme an der MeCademy finanziert bekommst:

 

  1. Melde dich hier für die MeCademy an.

 

  1. Beantrage bei deinem Betreuer der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters schriftlich (via E-Mail) den AVGS. Nutze dafür das Infopaket, das wir dir nach Anmeldung (siehe Schritt 1) via E-Mail zuschicken bzw. falls du dich schon angemeldet hast, via E-Mail zugeschickt haben. Tipp: Da es keinen Rechtsanspruch auf einen AVGS gibt, trete freundlich und professionell auf!

 

  1. Erhalte von deinem Betreuer nach interner Prüfung den AVGS. Der Betreuer entscheidet über Gewährung, zeitliche Befristung und regionale Beschränkung des AVGS. Du bekommst auch das Schriftblatt „Hinweise zum AVGS“ inklusive aller Infos. Hinweis: Dein Betreuer kann dir nicht vorschreiben, welchen Maßnahmenträger du wählst, da er/sie zu Neutralität verpflichtet ist.

 

  1. Löse den AVGS bei uns via E-Mail innerhalb von 3 Monaten ein, denn wir sind als Bildungsträger AZAV-zertifiziert. Wir lösen den AVGS bei der Bundesagentur für Arbeit ein. Dir entstehen dadurch keinerlei Kosten.
WIE lange gilt ein Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS)?

Die Dauer der Gültigkeit des Aktivierungs- & Vermittlungsgutscheins (AVGS) ist zwar gesetzlich nicht geregelt, kann aber vom Betreuer der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters zeitlich begrenzt werden (oft um die drei Monate). Das soll gewährleisten, dass du dir die fehlenden Kenntnisse zeitnah aneignest. Denn das oberste Ziel deines Betreuers ist deine schnellstmögliche Arbeitsaufnahme.

IST der Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS) bundesweit gültig?

Grundsätzlich: Ja! Durch den Betreuer bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter kann jedoch eine regionale Beschränkung erfolgen. Falls du nicht in Berlin wohnst, argumentiere, warum wir für dich der beste Anbieter sind: MentorMe hat gute und belastbare Kontakte zu Arbeitgebern in ganz Deutschland!

WAS tun bei Ablehnung des Antrags für einen Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS)?

Gegen eine Ablehnung musst du schriftlich vorgehen (deswegen solltest du zuvor auch einen schriftlichen Antrag stellen) und gute Gründe nennen, warum du den AVGS brauchst, um schnellstmöglich die Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt zu schaffen.

WANN verliert ein Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS) seine Gültigkeit?

In diesen Situationen verliert dein AVGS seine Gültigkeit:

  • Bei Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung
  • Wenn dein Anspruch auf Arbeitslosengeld erlischt
  • Bei Ende der Arbeitslosigkeit durch Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit
  • Bei Ende der Arbeitslosigkeit durch andere Faktoren wie beispielsweise Mutterschutz
WO gibt es alternative Kostenträger für die MeCademy-Kosten?

Alternative Kostenträger sind die Rentenversicherungsträger, der Bundesfreiwilligendienst, Auffanggesellschaften, Betriebsübergeber und du selbst. Für letzteres machen wir dir gerne ein Angebot. Schreibe uns!

WO findet das Programm der MeCademy statt?

Wir setzen – vor allem in diesen herausfordernden Zeiten – vor allem auf Online Beratung: Sowohl das Programm selbst als auch das individuelle Coaching finden online statt. Ggf. kannst du aber mit deinem Coach vereinbaren, die Coaching Sessions auch in Person stattfinden zu lassen.

WANN startet die MeCademy und WIEVIEL Umfang hat das Programm pro Woche?

Die MeCademy startet grundsätzlich alle zwei Monate. Es ist wichtig, dass vorab der AVGS bewilligt ist oder ein alternativer Kostenträger vorhanden ist.

Achtung: Die MeCademy pausiert ihr Programm bis Ende 2022. Wenn du dich für eine Teilnahme ab 2023 interessierst, dann schreibe uns gern eine Mail!

Der Umfang ist in etwa 1,5 Stunden/Tag, Mo. bis Fr. für 8 Wochen (Ein 1,5 Stunden-Block pro Woche dient dem persönlichen Coaching und vier 1,5 Stunden Blöcke finden online - zum Teil zeitlich flexibel - und in Gruppenchats statt).

BEKOMME ich Kinderbetreuungskosten während der Beratung?

Das musst du zwar mit deinem Betreuer bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter abklären, aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch.

 

KANN ich meinen individuellen Coach auswählen und ggf. wechseln?

Bei deinem individuellen 8-wöchigen Einzelcoaching stellen wir den Coach, basierend auf dem personal „Fit“ und der Verfügbarkeit unserer Coaches. Wir setzen bewusst auf nur erfahrene Coaches! Gibt es hier trotzdem persönliche Differenzen, werden wir dir einen anderen Coach zuweisen.

Hast du einen eigenen Coach, den du nutzen möchtest? Dann kann dein Coach Kontakt mit uns aufnehmen und wir nehmen ihn/sie gerne in unseren Pool auf.

WAS umfasst das Programm der MeCademy und WIE zeitaufwendig ist es?

Ziel der MeCademy als Maßnahme ist es, weibliche arbeitslose und arbeitssuchende Akademikerinnen bei der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt zu unterstützen. Das 8-wöchige Programm umfasst A) ein Online-Programm und B) ein individuelles Einzelcoaching.

 

Zu A) Online-Programm

 

Im Online-Teil der MeCademy, der auf der Lernplattform Quofox stattfindet, begleiten wir dich wöchentlich durch deinen Bewerbungsprozess. Wöchentlich bieten wir dir:

1) Umfassende Experten-Insights, Tipps & Tricks, Übungen inkl. Worksheets (die du zeitlich flexibel und wann immer es dir passt, ansehen und erarbeiten kannst).

2) 1-2 moderierte Gruppe-Chats zum persönlichen Austausch und für Feedback  mit anderen Teilnehmerinnen und unserer MeCademy-Leitung (die zeitlich vorgegeben sind). Umfang des Online-Programms ist ca. 6 Stunden (= 8UE) pro Woche.

 

Themenblöcke des Online-Programms sind:

  • Woche 1: Du wirst dir deiner beruflichen Leidenschaft klar
  • Woche 2: Du entwirfst einen Plan und definierst deinen Wunschberuf
  • Woche 3: Du erstellst einen Lebenslauf, der dich bestmöglich präsentiert
  • Woche 4: Du schreibst ein Anschreiben, das dich von anderen Bewerber*innen abhebt
  • Woche 5: Du lernst die 3 wichtigen Faktoren und trainierst dein Bewerbungsgespräch
  • Woche 6: Du bekommst Verhandlungstipps und trainierst für deine Gehaltsverhandlung
  • Woche 7 & 8: Du positionierst dich als Expertin mit Personal Branding

Weitere Details zur MeCademy Programmübersicht gibt es hier.

Zu B) Individuelles Einzelcoaching

Das individuelle Einzelcoaching findet ebenso wöchentlich statt. Umfang ist 1,5 Stunden (= 2UE) pro Woche. Die Coaching Sessions kannst du zeitlich flexibel mit deinem Coach vereinbaren.

WELCHE Voraussetzungen müssen MeCademy-Coaches haben?

All unsere Coaches haben eine Ausbildung zum Coach hinter sich. Die meisten sind zudem seit Jahren als Coaches tätig. So müssen sie, bevor sie in unseren Coaches-Pool aufgenommen werden, ihre Qualifikationen und Zertifikate bei uns einreichen.

Hast du einen eigenen Coach, den du nutzen möchtest? Dann kann dein Coach Kontakt mit uns aufnehmen und wir nehmen ihn/sie gerne in unseren Pool auf.

BEKOMME ich nach Abschluss der MeCademy ein Zertifikat?

Ja, du bekommst nach erfolgreichem Abschluss ein Teilnahmezertifikat. 

BEKOMME ich eine MentorMe-Mitgliedschaft nach Abschluss der MeCademy?

Gerne geben wir allen Absolventinnen der MeCademy einen Special Deal für die Mitgliedschaft bei MentorMe: Zahle statt 708€ nur 78€ inkl. MwSt. Weitere Infos dazu bekommst du von unserer Community Managerin Nadine.

Ich kenne den Matching-Prozess bei Euch über eine Freundin, also wie Mentee und Mentorin zusammenfinden. Es ist ja essentiell wirklich wichtig, ob es passt:). Macht Ihr das bei der MeCademy ähnlich? Ich bin schon coaching-erfahren.

Alle Coaches mit denen wir zusammenarbeiten erfüllen fest definierte Qualifikationen. Zu diesen gehört eine fundierte Coachingausbildung und Erfahrung in der Ausübung dessen sowie eine Fokussierung auf das Themenfeld der beruflichen Orientierung und Neuorientierung. Zudem haben alle umfangreiche Berufserfahrungen. Das Matching erfolgt nach einem Vorgespräch mit der Kursteilnehmerin, in dem die Ausgangssituation konkretisiert wird, das perfekte Matching zu erfüllen.

Kontakt zur MeCademy

Du bist neugierig geworden und hast Fragen? Dann melde dich bei uns. Wir freuen uns darauf, dich bei der Umsetzung deiner Vorhaben zu unterstützen.

mecademy@mentorme-ngo.org

X
X