Fragen & Antworten

zum MeCademy-Programm
MeCademy Anmeldung

Mit der “MeCademy” finden ALG-beziehende Akademikerinnen in nur 2 Monaten gezielt in den Beruf zurück. Die Maßnahme wird von der Agentur für Arbeit bezahlt!

Die häufigsten FRAGEN und ihre ANTWORTEN zur MeCademy
WER bekommt von der Agentur für Arbeit die MeCademy-Kosten bezahlt?

Die Agentur für Arbeit zahlt folgenden Personen die Kosten der MeCademy, denn sie sind förderfähige Personen und können einen Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS) beantragen und erhalten: 

  • Arbeitslose, die ALG I oder ALG II beziehen
  • Arbeitsuchende, die von Arbeitslosigkeit bedroht sind

Konkret bedeutet das, dass du mindestens eine dieser Kriterien erfüllen musst:

  • du beziehst ALG I (nach 6 Wochen Wartezeit)*
  • du beziehst ALG II**
  • du hast einen 1-Euro-Job
  • du bist nach Elternzeit Berufsrückkehrerin
  • du bist Erwerbsaufstockerin
  • du bist oder willst selbständig werden oder gründen
  • du beziehst keine Leistungen bzw. hast gerade einen Schul-/Berufsabschluss
  • du hast vom Arbeitgeber bereits deine Kündigung erhalten
  • du wurdest vom Arbeitgeber bis Ende der Kündigungsfrist freigestellt

* wenn du die 6 Wochen Wartezeit noch nicht hinter dir hast, probiere trotzdem, deine/n Betreuer*in zu überzeugen, dass die MeCademy das ist, was dich zügig in Arbeit bringt. Es liegt nämlich an seinem/ihrem Ermessen, dir den Gutschein vorzeitig auszustellen. Falls er/sie ablehnt, beantrage ihn trotzdem für den nächsten Durchlauf der MeCademy. Das gilt auch, wenn du ALG I durch ALG II aufstockst. Wichtig ist, dass du dich im ALG I-System befindest.

** Als Empfängerin von ALG II hast du keinen Rechtsanspruch auf AVGS. Aber: das Jobcenter hat einen Ermessensspielraum, dir einen Gutschein auszustellen. Wenn du als Arbeitsuchende Initiative zeigst und einen AVGS erbittest, sind die Chancen nicht schlecht, ihn zu bekommen.

Für den Fall, dass dein ALG-Anspruch kurz vor Beginn der MeCademy ausläuft: Am wichtigsten ist: FRAGEN & ARGUMENTIEREN und dabei immer professionell & höflich auftreten. So kannst du bei deinem Betreuer mehr erreichen, als im Gesetz steht. Falls der Betreuer trotzdem absagt: der nächste MeCademy Durchgang beginnt am 29. März. Du solltest auch mit ALG II und mit Hilfe unserer 3 Dokumente genügend Argumente an der Hand haben, deinen Betreuer von der Wichtigkeit des Programms für dich zu überzeugen.

Für den Fall, dass du in Elternzeit bist: Bitte frage deine/n Betreuer*in, ob du bereits in der Elternzeit eine Maßnahme nutzen kannst. Das Angebot sollte auch für Frauen gelten, die nach Elternzeit in Arbeit zurückkommen wollen. 

WER bekommt von der Agentur für Arbeit KEINE MeCademy-Kosten bezahlt?

Du bist leider keine AVGS-förderfähige Personen, wenn du keine offizielle arbeitssuchende und arbeitslose Person bist, sprich: nicht bei der Agentur für Arbeit gemeldet bist. Das ist z.B. der Fall, wenn du aus persönlichen Gründen deine momentane Stelle, für die du Gehalt beziehst, bei deinem Arbeitgeber wechseln willst.

WAS ist ein Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS) und was fördert er?

Der Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS) ist eine für dich kostenlose Förderzusicherung der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters. Er dient deiner „Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt“ (DS 17/6277 – DS 17/7065). Der AVGS zahlt dir somit eine berufliche Beratung und/oder ein Coaching eines zertifizierten Maßnahmenträgers (im Fachjargon wird die Beratung „Maßnahme“ genannt).

 In unserem Fall ist MentorMe der nach § 45 Absatz 4 SGB III zugelassener Maßnahmenträger. Die MeCademy ist die Maßnahme für berufliche Fortbildung und Coaching (MAT). Der AVGS ist somit der Gutschein, mit dem die Agentur für Arbeit die Kosten deiner Teilnahme an der MeCademy übernimmt.

Was beinhaltet der AVGS? Er besteht aus einer Förderzusicherung, einer durch den Maßnahmenträger auszufüllenden Bestätigung und einigen Hinweisen zu Beschränkungsmöglichkeiten nach Dauer, Umfang und Regionalität der Maßnahme.

 Ziel jeder Maßnahme soll sein, Arbeitslose und Arbeitssuchende bei der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt zu unterstützen.

 Solltest du bereits eine Maßnahme über die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter absolvieren, erkundige dich bitte bei deinem/r Betreuer*n, ob du parallel oder zu einem Zeitpunkt nach deiner aktuellen Maßnahmen an der MeCademy teilnehmen kannst.

 

WAS unterscheidet Bildungsgutschein von Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS)?

Ein Bildungsgutschein (BGS) ist für Maßnahmen zur beruflichen Weiterbildung.

Ein Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) dient für Maßnahmen zur Arbeitsvermittlung (MPAV), für Praktika oder Probearbeit (MAG) und für berufliche Fortbildungen und Coachings (MAT), die die MeCademy anbietet. Der AVGS dient der „Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt“ (DS 17/6277 – DS 17/7065).

WAS sind die Schritte zum Erhalt des Aktivierungs- & Vermittlungsgutscheins (AVGS)?

Hier die Schritte, wie du mit dem AVGS die Teilnahme an der MeCademy finanziert bekommst:

 

  1. Melde dich hier für die MeCademy an.

 

  1. Beantrage bei deinem Betreuer der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters schriftlich (via E-Mail) den AVGS. Nutze dafür das Infopaket, das wir dir nach Anmeldung (siehe Schritt 1) via E-Mail zuschicken bzw. falls du dich schon angemeldet hast, via E-Mail zugeschickt haben. Tipp: Da es keinen Rechtsanspruch auf einen AVGS gibt, trete freundlich und professionell auf!

 

  1. Erhalte von deinem Betreuer nach interner Prüfung den AVGS. Der Betreuer entscheidet über Gewährung, zeitliche Befristung und regionale Beschränkung des AVGS. Du bekommst auch das Schriftblatt „Hinweise zum AVGS“ inklusive aller Infos. Hinweis: Dein Betreuer kann dir nicht vorschreiben, welchen Maßnahmenträger du wählst, da er/sie zu Neutralität verpflichtet ist.

 

  1. Löse den AVGS bei uns via E-Mail innerhalb von 3 Monaten ein, denn wir sind als Bildungsträger AZAV-zertifiziert. Wir lösen den AVGS bei der Bundesagentur für Arbeit ein. Dir entstehen dadurch keinerlei Kosten.
WIE lange gilt ein Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS)?

Die Dauer der Gültigkeit des Aktivierungs- & Vermittlungsgutscheins (AVGS) ist zwar gesetzlich nicht geregelt, kann aber vom Betreuer der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters zeitlich begrenzt werden (oft um die drei Monate). Das soll gewährleisten, dass du dir die fehlenden Kenntnisse zeitnah aneignest. Denn das oberste Ziel deines Betreuers ist deine schnellstmögliche Arbeitsaufnahme.

IST der Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS) bundesweit gültig?

Grundsätzlich: Ja! Durch den Betreuer bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter kann jedoch eine regionale Beschränkung erfolgen. Falls du nicht in Berlin wohnst, argumentiere, warum wir für dich der beste Anbieter sind: MentorMe hat gute und belastbare Kontakte zu Arbeitgebern in ganz Deutschland!

WAS tun bei Ablehnung des Antrags für einen Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS)?

Gegen eine Ablehnung musst du schriftlich vorgehen (deswegen solltest du zuvor auch einen schriftlichen Antrag stellen) und gute Gründe nennen, warum du den AVGS brauchst, um schnellstmöglich die Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt zu schaffen.

WANN verliert ein Aktivierungs- & Vermittlungsgutschein (AVGS) seine Gültigkeit?

In diesen Situationen verliert dein AVGS seine Gültigkeit:

  • Bei Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung
  • Wenn dein Anspruch auf Arbeitslosengeld erlischt
  • Bei Ende der Arbeitslosigkeit durch Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit
  • Bei Ende der Arbeitslosigkeit durch andere Faktoren wie beispielsweise Mutterschutz
WO gibt es alternative Kostenträger für die MeCademy-Kosten?

Alternative Kostenträger sind die Rentenversicherungsträger, der Bundesfreiwilligendienst, Auffanggesellschaften, Betriebsübergeber und du selbst. Für letzteres machen wir dir gerne ein Angebot. Schreibe uns!

WO findet das Programm der MeCademy statt?

Wir setzen – vor allem in diesen herausfordernden Zeiten – vor allem auf Online Beratung: Sowohl das Programm selbst als auch das individuelle Coaching finden online statt. Ggf. kannst du aber mit deinem Coach vereinbaren, die Coaching Sessions auch in Person stattfinden zu lassen.

WANN findet das nächste Programm der MeCademy statt & WIEVIEL Umfang hat es pro Woche?

Die MeCademy startet alle zwei Monate. Es ist wichtig, dass vorab der AVGS bewilligt ist oder ein alternativer Kostenträger vorhanden ist. Unsere Starttermine für die 8-wöchigen Durchgänge des Jahrs 2021 sind:

  • Montag, 01. Februar
  • Montag, 29. März
  • Montag, 24. Mai
  • Montag, 19. Juli
  • Montag, 13. September
  • Montag, 08. November

Die MeCademy startet alle 2 Monate, da wir uns exklusive in jedem Durchgang einer begrenzten Zahl an Teilnehmerinnen widmen.

Der Umfang ist in etwa 1,5 Stunden/Tag, Mo. bis Fr. für 8 Wochen (Ein 1,5 Stunden-Block pro Woche dient dem persönlichen Coaching und vier 1,5 Stunden Blöcke finden online – zum Teil zeitlich flexibel – und in Gruppenchats statt).

BEKOMME ich Kinderbetreuungskosten während der Beratung?

Das musst du zwar mit deinem Betreuer bei der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter abklären, aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch.

 

KANN ich meinen individuellen Coach auswählen und ggf. wechseln?

Bei deinem individuellen 8-wöchigen Einzelcoaching stellen wir den Coach, basierend auf dem personal „Fit“ und der Verfügbarkeit unserer Coaches. Wir setzen bewusst auf nur erfahrene Coaches! Gibt es hier trotzdem persönliche Differenzen, werden wir dir einen anderen Coach zuweisen.

Hast du einen eigenen Coach, den du nutzen möchtest? Dann kann dein Coach Kontakt mit uns aufnehmen und wir nehmen ihn/sie gerne in unseren Pool auf.

WAS umfasst das Programm der MeCademy und WIE zeitaufwendig ist es?

Ziel der MeCademy als Maßnahme ist es, weibliche arbeitslose und arbeitssuchende Akademikerinnen bei der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt zu unterstützen. Das 8-wöchige Programm umfasst A) ein Online-Programm und B) ein individuelles Einzelcoaching.

 

Zu A) Online-Programm

 

Im Online-Teil der MeCademy, der auf der Lernplattform Quofox stattfindet, begleiten wir dich wöchentlich durch deinen Bewerbungsprozess. Wöchentlich bieten wir dir:

1) Umfassende Experten-Insights, Tipps & Tricks, Übungen inkl. Worksheets (die du zeitlich flexibel und wann immer es dir passt, ansehen und erarbeiten kannst).

2) 1-2 moderierte Gruppe-Chats zum persönlichen Austausch und für Feedback  mit anderen Teilnehmerinnen und unserer MeCademy-Leitung (die zeitlich vorgegeben sind). Umfang des Online-Programms ist ca. 6 Stunden (= 8UE) pro Woche.

 

Themenblöcke des Online-Programms sind:

  • Woche 1: Du wirst dir deiner beruflichen Leidenschaft klar
  • Woche 2: Du entwirfst einen Plan und definierst deinen Wunschberuf
  • Woche 3: Du erstellst einen Lebenslauf, der dich bestmöglich präsentiert
  • Woche 4: Du schreibst ein Anschreiben, das dich von anderen Bewerber*innen abhebt
  • Woche 5: Du lernst die 3 wichtigen Faktoren und trainierst dein Bewerbungsgespräch
  • Woche 6: Du bekommst Verhandlungstipps und trainierst für deine Gehaltsverhandlung
  • Woche 7 & 8: Du positionierst dich als Expertin mit Personal Branding

Weitere Details zur MeCademy Programmübersicht gibt es hier.

Zu B) Individuelles Einzelcoaching

Das individuelle Einzelcoaching findet ebenso wöchentlich statt. Umfang ist 1,5 Stunden (= 2UE) pro Woche. Die Coaching Sessions kannst du zeitlich flexibel mit deinem Coach vereinbaren.

WELCHE Voraussetzungen müssen MeCademy-Coaches haben?

All unsere Coaches haben eine Ausbildung zum Coach hinter sich. Die meisten sind zudem seit Jahren als Coaches tätig. So müssen sie, bevor sie in unseren Coaches-Pool aufgenommen werden, ihre Qualifikationen und Zertifikate bei uns einreichen.

Hast du einen eigenen Coach, den du nutzen möchtest? Dann kann dein Coach Kontakt mit uns aufnehmen und wir nehmen ihn/sie gerne in unseren Pool auf.

BEKOMME ich nach Abschluss der MeCademy ein Zertifikat?

Ja, du bekommst nach erfolgreichem Abschluss ein Teilnahmezertifikat. 

BEKOMME ich eine MentorMe-Mitgliedschaft nach Abschluss der MeCademy?

Gerne geben wir allen Absolventinnen der MeCademy einen Special Deal für die Mitgliedschaft bei MentorMe: Zahle satt 708€ nur 374€. Weitere Infos dazu bekommst du von unserer Community Managerin Johanna.

Du hast noch Fragen?
Schreib uns: [email protected]

X